Massage

Sportmassage

Die Sportmassage ist eine Ergänzung zur klassischen Massage. Hier verwendet man die Griffe der klassischen Massage sowie weitere Ergänzungsgriffe und geht auf die Bedürfnisse des Sportlers sowie die speziellen Probleme beim Sport ein. Davon ausgehend, dass aktive Sportler robuster sind als gebrechliche ältere Personen, wird die Massage dementsprechend kräftiger durchgeführt und so der Körper auf eine bevorstehende körperliche Beanspruchung vorbereitet und durchblutet. Während des Sportes entstandene Krämpfe können mit den Dehnungsgriffen, die zur Sportmassage gehören, behandelt werden. Nach dem Sport wird regenerativ und lockernd massiert.

Fussreflexzonenmassage

Die Fussreflexzonenmassage basiert auf der Annahme, dass jedes Organ, jeder Muskel und Knochen über Reflexbahnen mit unseren Füssen in Wechselbeziehung steht. Über die Fussreflexzonen können wir unsere Organsysteme, das lymphatische System und das Nervensystem beeinflussen.

Mit dieser Massage regen wir bei iPhysio nicht nur den Blutkreislauf, Organ- und Drüsenfunktion an, sondern auch die Ausscheidung von Ablagerungen, Abfall- und Giftstoffen, die den Energiefluss hemmen. Zudem werden körpereigene Kräfte mobilisiert, die auf Organe, Drüsen und Körperteile einen grossen Einfluss nehmen.

Durch die Fussreflexzonenmassage kann sowohl eine physische und psychische Entspannung herbeigeführt werden.